Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

home story band on tour media Kontakt echtefans_v01 med_vi01 med_vi02 med_vi03 med_vi04 echtefans_v02 echtefans_v03 echtefans_v04 echtefans_menue band_keuly band_axe band_stampfy band_fred knueter impressum video001 foto001 audio001 fo_Ness0211 fo_eggstock0424 fo_seff092011 

story

Die Österreichische Kultband „die RÖHREN“ wurden 1986 vom einzigen noch aktiven Urmitglied und Gitarrengott Keuly gegründet. Ja ihr habt richtig gehört die Röhren wurden im letzten jahrhundert gegründet. Ende der Achtziger stieß dann the Axe zu den Röhren und verleiht ihnen bis heute sein solides Gitarrenspiel und seine einzigartige Rockröhre. Weiters in der ersten Besetzung befanden sich Siggi Meier der jetzt für Drahdiwaberl trommelt und Deppi der damalige Bassist. Nach vielen Live Konzerten brachten sie es 1997 endlich zum ersten Demosong „Sex, Drugs“ und damit auch auf den damaligen Impulse X-Act Sampler und wurden mit guten Kritiken überhäuft. Die folgenden Jahre waren von diversen Rocktypischen Exzessen und Besetzungswechsel geprägt. 2004 kam der verlorene Sohn Fred als alter und neuer Krawallbruder (von manchen auch Drummer genannt) zurück in die Band.Und Anfang 2007 stieß schließlich der eingefleischte Röhrenfan alter Tage, Stampfy am Bass dazu der die Exzesse zu diesem Zeitpunkt bereits hinter sich hatte. Ein Demo und viele neue Songs sollten folgen.2011 holten die Röhren zum Rundumschlag aus und veröffentliche anlässlich ihres 25 jährigen Bandjubiläums ihren ersten Longplayer „ 25 Sex, Drugs & Rock’n’Roll “. Der 14 Röhrenhits der alten und der neuen Schule enthält und auf den natürlich kein echter Fan und einer der es noch werden sollte verzichten können.Mit diesem Line up und einer gehörigen Portion Rock`n`Roll in den Eiern gibt es auch jetzt wieder zahlreichen Röhrenrock auf allen möglichen Konzerten, Festivals und sonstigen Störevents. Auch wenn die Haare weniger werden und der Geist langsamer die Röhren werden auch die nächsten 200 Jahre (neige zur leichten Übertreibung) ihre Philosophie an den Mann, aber lieber an die Frau bringen.Und zum Schluss niemals vergessen WIR SIND DIE RÖHREN UND WIR SIND HIER UM EUCH ZU STÖREN!!!